Hundeausbildung

Brauchbarkeitsprüfung 2013

 

Voraussetzungen

Bitte Beachten Sie, dass nur Hunde mit anerkannten Papieren zur Brauchbarkeitsprüfung zugelassen werden. Selbstverständlich können Sie mit Ihrem Jagdhund am gesamten Kurs teilnehmen; um jedoch Missverständnissen vorzubeugen weisen wir darauf hin, dass die Brauchbarkeitsprüfung nur für Jagdhunde mit anerkannten Papieren stattfinden kann. Hundeführer, welche einen solchen Jagdhund zur Brauchbarkeitsprüfung führen, verfügen selbstverständlich über einen gültigen Jagdschein.

Auch Nichtjäger sind herzlich willkommen und können selbstverständlich am gesamten Kusprogramm, bis eben auf die Brauchbarkeitsprüfung teilnehmen.

Kosten

Die Kursgebühr, Kosten für Schlepp- und Apportierwild sowie die Prüfungsgebühr ist bitte direkt bei der Kursleiterin, Frau Schmotz zu erfragen.


Junghund

 

Kursbeginn

Jedes Jahr beginnt der Hundekurs im April/Mai und endet mit der Brauchbarkeitsprüfung im Oktober

Anmeldung

Frau Rosemarie Schmotz
Am Weiherbachl 7
82544 Deining
Telefon: 08170/7877

Downloads

Ergebnisse der Brauchbarkeitsprüfung
Brauchbarkeitsprüfungsordnung

Tipps für Welpen- und Jagdehundekurse

Brauchbarkeitsprüfung 2010:

Schweißarbeit

Wasserarbeit

Apportieren von Federwild

Leinenführigkeit

Dank an die Ausbilderin Rosemarie Schmotz